Hausbooturlaub Niederlande

Törn-Tipps: Hausbooturlaub Niederlande-Der Süden

Hausbooturlaub in den Niederlanden

Hausbooturlaub in den NiederlandenWir möchten heute eine aktuelle Neuerscheinung unter den Reiseführern für einen Bootsurlaub in den Niederlanden vorstellen: „Hausbooturlaub Niederlande: Der Süden„* von Ingrid Bardenheuer und Hans Zaglitsch. Erschienen ist das Buch als Klappenbroschur im Delius Klasing Verlag, Edition Maritim, in der 1. Auflage 2016.

Nach einer kurz gehaltenen Einleitung geht es gleich los mit insgesamt vier Routenvorschlägen und knapp 1000 km Wasserwegen: „Die Randstadt-Runde – Kurs grünes Herz“ mit dem Bereich Amsterdam – Utrecht – Den Haag, „Das Veerse Meer – ins Delta“ mit der Region um Middelburg, „Maas und Zuid-Willemsvaart – flussaufwärts“ mit der Region zwischen Roermond, ’s-Hertogenbosch und dem Biesbosch, sowie „Die Willemsroute – über die Grenze!“ zwischen Roermond und Maastricht über Belgien. Für jede der vier Routen gibt es einen Vorschlag für eine Basisstrecke, für die ca. 6 Fahrtage veranschlagt sind, dazu eine mögliche Verlängerung für ca. 3 weitere Fahrtage und einen Kurztrip für einen Kurzurlaub oder ein verlängertes Wochenende mit 3 Fahrtagen.

Alle Routen sind mit einer Durchfahrthöhe von bis zu 3,50 m befahrbar. Zu jeder Route, Verlängerungsstrecke und zu jedem Kurztrip gibt es eine Zusammenstellung der Anzahl von Schleusen und beweglichen Brücken, Informationen über den Schwierigkeitsgrad und die tägliche Fahrzeit. Dazu kommen Kilometerangaben, Schleusen und bewegliche Brücken aufgeschlüsselt für die einzelnen Tagesetappen. Am Ende des Buches gibt es für jede Route noch weiterführende nützliche Informationen: Tankmöglichkeiten, Literatur und Karten für die Strecke sowie eine Auswahl von Charterunternehmen für das jeweilige Revier.

Über diese Basisinformationen hinaus sind die einzelnen Orte auf der Strecke im Stil eines Reiseführers beschrieben. Es gibt Informationen zur Geschichte der Orte, Sehenswürdigkeiten, zum Teil Kuriositäten wie der Engel mit Handy am Ohr in ’s-Hertogenbosch, den man anrufen kann, Ausflugstipps und Restaurantempfehlungen.

Quintessenz

Die Informationen in diesem Reiseführer sind sehr aktuell, und er beinhaltet alles, was man für die Planung eines Hausbooturlaubes wissen sollte. Auch die vielen schönen Fotos, mit denen das Buch bebildert ist, machen Lust auf einen Hausbooturlaub in den Niederlanden.

Dieser Reiseführer behandelt zum Teil die gleichen Strecken wie der Törnführer „Holland – Zeeland und die südliche Provinzen“ von Jan Werner, den wir bereits besprochen haben, aber Jan Werner legt ein stärkeres Gewicht auf die Wasserwege und die nautischen Gegebenheiten. Deswegen ergänzen sich die beiden Bücher sehr gut für die Vorbereitung eines Bootsurlaubes.

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich beim Delius Klasing Verlag bedanken, der uns das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

 *  Affiliate-Link

 

Schreibe einen Kommentar