Bootfahren, Bootsreisen und Bootszubehör

Wassersport in NL
Bootfahren in Holland

Auf der bootssaison.de geht es um Boote, ums Bootfahren, um Bootsurlaub, um Bootszubehör und um etwas Technik.

Wir berichten von Bootsreisen in und um Holland, Belgien und Deutschland. Wir stellen nicht nur die schönsten Touren für Bootsurlaube vor, sondern geben auch praktische Tipps hinsichtlich Revier- und Ausrüstungsvorschriften, Infos zur Törnplanung sowie zu Einkaufsmöglichkeiten und zu Restaurants vor Ort.

boschmolenplas
Hafen bei Roermond

Informationen rund ums Bootfahren

Bootszubehör, -kleidung und –ausstattung ist ebenfalls ein Thema genau wie die Bootswartung und –pflege bis einschließlich zur Wintersaison.

Wir stellen Häfen vor und berichten über Neuigkeiten.

Das alles bedeutet für uns Bootssaison und darüber wollen wir Interessantes und Nützliches herausfiltern.

Viel Spass beim Stöbern!

Unsere aktuellen Beiträge

 

Aktuelle Kommentare

  • bootssaison zu Bootfahren in Holland – Voraussetzungen & VorschriftenHallo Jasmin, richtig. Es gibt ausschließlich eine theoretische Prüfung für den Vaarbewijs I und II. Beim Vaarbewijs I z.B. besteht die Prüfung aus 40 Multiple Choice Fragen. Man klickt an einem PC die Antworten, wofür man maximal eine Stunde Zeit hat. Die Fragen werden unterschiedlich stark nach Punkten gewichtet - ein bis 3 Punkte. Mindestens Themen sind unter anderem Navigation, Schifffahrtszeichen, akustische Signale und Seemannschaft. 56 Punkte müssen erreicht werden zum Bestehen. Die Prüfung für den Vaarbewijs II ist umfangreicher
  • Jasmin zu Bootfahren in Holland – Voraussetzungen & VorschriftenHallo bootssaison, Hab da mal ne Frage Bezüglich SBF Binnen. Wir sind ausschließlich mit unserem Schlauchboot in Niederlanden unterwegs und würden uns gerne einen 15 PS Motor zulegen. Haben gehört das es in den Niederlanden so ist das man nur eine Theoretische Prüfung ablegen muss die man auch Online machen kann, und die Praktische Prüfung (Fahrprüfung) nicht Notwendig ist. Stimmt das?? Mit freundlichen Grüßen Jasmin
  • bootssaison zu Bootfahren in Holland – Voraussetzungen & VorschriftenHallo Markus, jeder Polizeibeamte weiß, dass es bei einem 3,3, m langen Schlauchboot möglich ist, mit einem 15 PS Motor mehr als 20 km/h zu fahren. Egal wer drin sitzt, wie schwer usw. Selbst wenn ein 10 PS Motor dran hängt und ein Fahrer mit wenig Gewicht schafft über 20 km/h dann ist das Boot eben zu schnell für die führerscheinfreie Kategorie. Das ist hier der Punkt. Wer fährt und wie schwer er ist, ist dann nicht interessant. Die Beamten
  • Hübschen Markus zu Bootfahren in Holland – Voraussetzungen & VorschriftenHallo Zusammen. Finde eure Seite auch prima. Nur hab ich eine Frage, die mir niemannd beantworten kann. Ich hab ein 3,3m langes Schlauchboot. Zurzeit mit 4,5 PS Außenborder. Nun möchte ich einen 15 PS Motor kaufen. In Deutschland kein Problem. Nur fahren wir oft nach Holland. Da gilt ja die 20Km/h Regel. 1. Wie soll man herrausfinden mit wieviel PS das Boot max. 20Km/h fährt? Soll man von 15 PS in 1 PS-Schritten sich runterkaufen, montieren und messen? 2. Wie
  • bootssaison zu Bootfahren in Holland – Voraussetzungen & VorschriftenHallo, richtig: Das Ijsselmeer zählt nicht zum Binnenbereich. Hierfür ist zum Führen eines entsprechenden Boots der Sportbootführerschein See erforderlich. Ebenfalls zum Befahren der Waddenzee, der Ems und des Dollards, der Oosterschelde und der Westerschelde. Wenn man eins der aufgezählten Gewässer gefahren ist, kommt es einem plausibel vor, dass die Wasserstraßen nicht mehr zum Gültigkeitsbereich der Binnschifffahrtstraßen gehören. Anders gesagt: Diese Gewässer sind dem Meer ähnlicher als den Kanälen und Flüssen im Binnenland. Am besten den SBF-See noch machen ... Vielleicht
  • Jaspers Stephan zu Bootfahren in Holland – Voraussetzungen & VorschriftenHallo es ist jetzt so das ich ein Sportboot habe mit 75 Ps und ich habe ein Binnenschein und darf nicht auf Iselmeer fahren ???